Sep
26

Facebook Profil- und Coverbild in viel besserer Qualität erstellen

gepostet am 26. September 2014 in Alle & Social Media & Facebook

C21 Facebook Tipp

Facebook rechnet die Bilder, die von den Usern upgeloadet werden, sehr stark runter. Das führt besonders bei Bildern, die Grafiken und keine Fotos sind, wie beispielsweise Firmenlogos, dazu, dass diese oft in sehr unansehnlicher Qualität dargestellt werden.

Vor allem beim Profilbild bietet sich den Besuchern der Facebook-Seite dann ein im wahrsten Sinne des Wortes „unschöner“ Anblick.

Aber es gibt Abhilfe. Wenn man sich an die folgenden Tipps hält, kann man sehr schöne Ergebnisse erzielen:

  • Die Bilddatei sollte mit 96 dpi angelegt sein.
  • Das Bild sollte in Photoshop als png gespeichert werden.
  • Beim Speichern darf man dabei aber NICHT über den Dialog „Für Web speichern“ gehen, sondern man sollte unbedingt den ganz normalen „Speichern unter“-Dialog verwenden.

Ein solcherart produziertes Bild wird mit Sicherheit um einiges schöner dargestellt als Bilder, die mit 72 dpi und „Für Web speichern“ erstellt worden sind. Hier noch ein Beispiel mit dem Profilbild unseres Kundens Rossbacher: Ganz unten ein „traditionell“ erzeugtes Profilbild mit deutlichen Schlieren und Artefakten und darüber das gleiche Bild auf die eben beschriebene Art abgespeichert. Der Unterschied ist deutlich zu sehen.

C21 new media design Social Media Rossbacher Facebook